Mit dem Velo durchs Seeland und auf den Jura

Heidenweg / St.Petersinsel

Für einen leichten und familenfreundlichen Veloausflug bietet sich der autofreie Heidenweg von Erlach auf die St.Petersinsel an. Die Anfahrt kann über die Strasse nach Erlach oder mit dem BSG-Schiff ab allen Stationen nach Erlach oder zur Ländte St.Petersinsel-Nord erfolgen. Die Velomitnahme auf den Schiffen ist kostenpflichtig.

In Erlach und auf der St.Petersinsel können auch Velos gemietet werden.

Kleiner Bergpreis

Wer seine sportliche Velofahrt geniessen will, macht einen Abstecher über die erste Jurakette. Der kleine Bergpreis mit einer Distanz von ca 12,5km und einem Aufstieg von 448m, ca 1 Stunde, führt ab Twann mit einem Rundkurs über den Twannberg.

Eine Variante ist die Fahrt über das Plateau de Diesse mit einer Distanz von ca 19km und einem Aufstieg von 429m, ca 1Stunde 15Min

Beide Strecken lassen sich in beiden Richtungen befahren

Grosser Bergpreis

Für den grossen Bergpreis von Twann auf den Chasseral ist eine besondere Kondition Voraussetzung. Der Anstieg beträgt 1188m, die Distanz (nur für die Hinfahrt) beträgt 21,5km, ca 2 Stunden 15 Minuten. Belohnt wird man durch die einmalige Aussicht über die Alpen und den Blick in den Schwarzwald und in die Vogesen.

Anfahrt

Die Anfahrt zu den Dörfern am Jurasüdfuss geht über die Neuenburgstrasse / Hauptstrasse / Route de Bienne den Rebbergen entlang. In Biel/Bienne und Erlach besteht der Anschluss an die Mittelland-Route 5

Velorennfahrer, schnelle Velofahrer, Elektrobiker und Töfflifahrer bitten wir, die extra markierten Radstreifen auf der Neuenburgstrasse und die Hauptstrasse zu benutzen. Herzlichen Dank.

Ein allgemeines Fahrverbot (auch für Velos!) besteht auf dem Rebenweg und auf dem Seeuferweg zwischen Bipschal (Ligerz) und Schafis. Fahren sie auf der Hauptstrasse.